Ausgeglichenes Punkteverhältnis und 3. Tabellenplatz

Nach der etwas unglücklichen 3:5 Niederlage gegen Hofheim waren am vergangenen Wochenende zwei Saarland-Teams zu Gast am Rhein, die ebenfalls zu den Meisterschaftsanwärtern zählten.

„Hammerspiele“ gleich zu Beginn der Saison

Nachdem das Spitzenteam des BCR den Aufstieg in die 2. Bundesliga nur hauchdünn verpasst hatte, schlägt am kommenden Sonntag mit dem TV Hofheim gleich einer der Favoriten der Regionalliga Mitte in der heimischen Rheinhalle auf. In der vergangenen Saison behielt man in beiden Spielen noch relativ deutlich die Oberhand, das dürfte nun aber deutlich schwerer werden. War Hofheim bisher auf der Damenseite schon recht stark besetzt, konnten sich die Taunusstädter jetzt bei den Herren noch um einiges verstärken. Es dürfte also ein Spiel auf Augenhöhe werden, bei dem der Ausgang völlig offen ist, entscheiden wird wohl die Tagesform. Spielbeginn ist am Sonntag, 30. September um 14 Uhr in der Rheinhalle. Der Eintritt ist natürlich wieder frei, Getränke und ein kleines Kuchenbuffet sind auch vorhanden.

Die Jugendspieler des BC Remagen erzielten am letzten Wochenende bei der Rheinlandmeisterschaft im Einzel Topergebnisse. Vier Spieler in sechs Altersklassen -2 Titel und ein weiterer Podestplatz- sowie gute Platzierungen sind das Ergebnis der Einzelmeisterschaften in Linz.

Knapp 160 Teilnehmer sowie deren Betreuer und Eltern aus ganz Deutschland, über 400 Spiele und Saunatemperaturen in der Rheinhalle – das waren die Zutaten des diesjährigen TÖNISSTEINER JUNIOR CUPs des Badminton Clubs Remagen.

Am letzten Wochenende gab es beim Spiel der zweiten Mannschaft gleich drei Comebacks – eines überraschender (und erfreulicher) als das andere.