Nachbericht zum Doppelspieltag am 23./24.02.2019

Ein chaotisches Wochenende liegt hinter den Badminton-Cracks des BC Remagen: Alle drei Mannschaften hatten ihre Spiele, leider fehlte aber das Personal.

BC Remagen zurück in der Erfolgsspur

Mit zwei weiteren Siegen knüpften die Federballer des Badminton Club Remagen an die guten Leistungen der Hinrunde an. Am Samstag gab es beim Schlusslicht Dieburg/Groß-Zimmern einen nie gefährdeten 6:2 Erfolg.

2:6 Schlappe in Hofheim

Das hatten sich die „Federballer“ des BCR etwas anders vorgestellt. Zwar waren die Hessen leicht favo-risiert, die Remagener hatten sich aber doch durchaus realistische Chancen auf einen Punktgewinn aus-gerechnet. Dann kam am Samstag die Hiobsbotschaft, dass Spitzenmann Tobias Mund aufgrund eines Infektes nicht spielen kann.

Zwei souveräne Siege am Wochenende – Auch Team 2 und 3 erfolgreich

Ein zwar anstrengendes, aber auch sehr erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Federballern des BC Remagen. Doch zunächst stand am Samstag die weite Anreise ins thüringische Gera an. Be-wusst war die Abfahrtzeit früh gewählt, so konnte man sich in Gera nach über vierstündiger Fahrt noch einmal ein wenig die Füße vertreten. Da Gera mit drei klaren Siegen die Tabelle anführte, waren die Römerstädter gewarnt, das würde nicht leicht werden.

Am ersten Novemberwochenende (03.+04.11.2018) findet in Remagen das wichtigste Jugendturnier im Südwesten Deutschlands statt. Knapp 180 Kinder und Jugendliche aus Hessen, dem Saarland, Thüringen und Rheinland-Pfalz konkurrieren bei den „Südwestdeutschen Meisterschaften“ um die begehrten Plätze für die Deutschen Meisterschaften Ende November im Nordrhein Westfälischen Wesel.