Heimspielwochenende für BC Remagen mit beiden Teams

Am kommenden Wochenende empfängt der BC Remagen in der 2. Badminton-Bundesliga den TSV Neuhausen-Nymphenburg (München) und TuS Geretsried. Die beiden Teams aus dem Süden der Republik haben mit zwei zum Teil deutlichen Siegen einen ganz hervorragenden Start in die neue Saison hingelegt. Die Remagener konnten in der Fremde Sieg und Niederlage verbuchen, wobei der Verlust beim starken Aufsteiger Maintal zumindest in der Höhe nicht unbedingt zu erwarten war. In einigen Spielen hat hier die eigene Fehlerquote einen durchaus möglichen Erfolg verhindert. Gegen die Oberbayern wird es sicher nicht leichter werden. Auch wenn die Saison gerade erst begonnen hat, dürfte der Ausgang dieser beiden Spiele schon so etwas wie eine erste Standortbestimmung sein. Geht es gemäß des erklärten Saisonzieles nach oben oder findet man sich eher im (unteren) Mittelfeld wieder. Am Samstag gibt Nina Becker (Foto) ihr Heimdebut und es schlagen um 14 Uhr zunächst die Münchener Vorstädter auf, Geretsried tritt sonntags bereits um 13 Uhr an. Beide Spiele finden wieder in der Rheinhalle statt und die Cafeteria hält wie gewohnt wieder ein reichhaltiges Angebot bereit. Der BCR würde sich zur Unterstützung des Teams über möglichst viele Zuschauer freuen.
Auch die 2. Mannschaft hat nach dem verlorenen Auftaktmatch in Betzdorf Heimrecht und empfängt am Samstag um 17:30 den 1. BCW Hütschenhausen, sonntags ist dann um 10 Uhr TuS Wiebelskirchen zu Gast. Auch hier darf man gespannt sein, wie sich die Mannschaft nach dem Aufstieg in der Oberliga zurechtfindet.