Jugendmannschaften

Die Jugendmannschaften im Badminton werden traditionell nicht so „intensiv" gelebt, wie z. B. im Erwachsenenbereich. Der Fokus liegt bei vielen Spielern und auch Vereinen auf dem Individualsport. So gibt es in der Regel ausreichend Einzelturniere, aber neben der normalen Mannschaftsrunde im BVR findet man (so gut wie) keine Mannschaftsturniere. Wir versuchen hier einen Spagat hinzubekommen. Zum einen soll der einzelne Spieler optimal gefördert werden, zum anderen ist es wichtig, dass die Kinder und Jugendlichen lernen im Team anzutreten, Verantwortung für andere mit zu übernehmen und Teamkollegen zu unterstützen. Somit stehen die Ergebnisse häufig im Hintergrund und es werden auch Spielerinnen und Spieler eingesetzt, die sich durch eine gute Einstellung auszeichnen. Daraus folgt, dass wir oftmals mit sehr jungen Kindern und Jugendlichen antreten, die bis zu drei Jahre jünger als ihre Gegner sind, da hängen die Trauben dann selbstverständlich höher.

Zusätzlich wechseln aufgrund der Zusammenarbeit mit der B.A.B.B. immer wieder junge Talente rheinabwärts - wie z. B. die 14-jährige Mila Schlepp als damalige Nummer 1 ihres Jahrgangs im Rheinland - diese Spitzenspieler fehlen dann den Jugendteams des BCR.

„Prominente Beispiele" für diesen Weg sind unsere Leistungsträger aus dem Bundesligateam, Thilo und Tobias. Die beiden Brüder kamen als top ausgebildete Spitzenspieler nach ihrer Jugendzeit zurück nach Remagen.

In der Saison 2021/2022 tritt der Badminton Club Remagen voraussichtlich wieder mit zwei Jugendmannschaften in der jeweiligen Rheinlandliga an, was u. a. Fahrten bis an die Mosel, nach Trier oder in den Westerwald mit sich bringt. Starten soll die Runde im Januar - schauen wir mal, was in diesem Jahr für Ergebnisse möglich sind!

Unsere Jugendmannschaft