BC Remagen mit schwerem Auswärtsspiel - Trauben hängen in Hessen ziemlich hoch

Ein schweres Auswärtsspiel haben die Bundesligaspieler*innen des BC Remagen am kommenden Wochenende vor sich: Gastgeber ist der TV Hofheim, derzeit mit einem Punkt Vorsprung auf dem 3. Tabellenplatz der 2. Badminton-Bundesliga. Gegen die Taunusstädter gab es in den vergangenen Jahren immer packende Spiele mit meist knappem Ausgang. Mal hatte der BCR die Nase vorn, mal die Hofheimer. Die Damenabteilung der Hessen ist wohl die stärkste der ganzen Liga, hier dürfte für die Rheinländer normalerweise nicht viel zu holen sein. Aber auch die Herren sind nicht zu unterschätzen. Insbesondere das 1. Doppel mit den Grieser-Brüdern sowie das Mixed haben auch eine positive Spielbilanz. Spielentscheidend könnte sein, ob die Remagener das 1. Doppel gewinnen können. Im 2. Doppel und bei den Herreneinzeln sind sie leicht favorisiert. Wenn sie vielleicht noch ein Damenpünktchen ergattern, ist ein Sieg drin. Aber: Dafür muss an dem Tag alles stimmen. Die Mannschaften kennen sich aus den letzten Jahren recht gut, die Hofheimer werden daher sicher auch ihr stärkstes Team aufs Feld schicken. Der Spielausgang dürfte ziemlich offen sein. Sollte der BCR gewinnen, würde das Team an Hofheim vorbei auf den 3. Platz klettern.

Übertragen wird das Spiel wie immer auf sportdeutschland.tv, einfach am Samstag um 15:00 Uhr einmal "reinschalten".